Eine Kreditkarte zu beantragen ist letztlich kinderleicht. Davor muss jedoch zunächst die richtige Wahl der Kreditkarte getroffen werden, was ein nicht allzu leichtes Unterfangen darstellt. Dazu sollten Sie sich zunächst klarmachen was Sie von der Karte genau erwarten. Soll die Karte vor allem billig sein oder erwarten Sie Zusatzleistungen? Bereitet Ihnen die Schufa Sorgen oder macht Ihnen eine Auskunft über Ihre Zahlungsfähigkeit nichts aus? Wenn Sie sich entschieden haben was für Sie wichtig ist, sollten Sie die infrage kommenden Produkte untereinander vergleichen.

Sobald Sie das geeignete Produkt gefunden haben, geht es an den Kreditkartenantrag. Dies stellt sich in der Regel als sehr unkompliziertes Unterfangen dar. Nach dem Ausfüllen der privaten Angaben und der Auskunft über die finanziellen Verhältnisse, drucken Sie den Antrag aus. Überprüfen Sie nochmals die getätigten Angaben auf ihre Richtigkeit. Mit den Unterlagen und Ihrem Personalausweise gehen Sie nun zur Post und lassen sich von dem Postbeamten Ihre Identität gegenüber dem Bankinstitut bestätigen (PostIdent-Verfahren). Anschließend können Sie den Antrag direkt an die entsprechende Bank verschicken. Zur Bearbeitung brauchen die Banken in der Regel ein bis zwei Wochen. Nach Erhalt der extra für Sie gefertigten Kreditkarte steht einem bargeldlosen Einkauf nichts mehr im Wege.

Insgesamt ist der Prozess, eine Kreditkarte online zu bestellen, sehr einfach und veständlich. Bei Problemen stehen die Banken per Telefon oder per Email zur Hilfe bereit. Wichtig: geben Sie auch den Bankmitarbeiter niemals Ihre Pin oder Ihre persönlichen Log-In Daten.