Schnell und einfach zur eigenen Kreditkarte. Unser unabhängiges Kreditkartenportal weist Ihnen den Weg zur maßgeschneiderten Kreditkarte. Wir möchten Ihnen eine Hilfestellung bieten bei dem Einholen nötiger Informationen, bei der Wahl des richtigen Produkts und letztlich auch bei den letzten Schritten zum Kreditkartenantrag.

In unserem Menü finden Sie viele Artikel rund um das unübersichtliche Thema Kreditkarten. Wir hoffen etwas Licht ins Dunkle bringen zu können. Klicken Sie durch oder nutzen Sie nachfolgenden Vergleichsrechner:

Wir haben uns entschlossen eine erste kleine Übersicht schon hier auf der Startseite zu platzieren. Das Thema des Kreditkartentyps, und dabei meinen wir in diesem Fall die Abrechnungsart, ist immer wieder auch ein Thema in den Medien. Um hier mitreden zu können hilft die folgende Übersicht:

Charge Card:
So wird die immer noch am häufigsten angewandte Abrechnungsweise bezeichnet. Hierbei erhält der Kunde stets einen Kleinkredit für die Länge von einem Monat. In der Regel zur Monatsmitte erhält der Kunde dann eine Abrechnung seiner Umsätze. Diese werden dann in der vollen Summe von einem Referenzkonto abgebucht.

Revolving Card:
Die Revolving Card wird auch als „Echte Kreditkarte“ bezeichnet. Sie ist in Amerika die verbeiteste Abrechnungsform. Hierbei erhält der Kunde ebenfalls eine monatliche Abrechnung. Vom gesamten Umsatz wird jedoch nur ein bestimmter Prozentsatz direkt abgebucht. Der restliche Betrag muss in Eigenregie beglichen werden, anderenfalls wird der Betrag in einen Kredit umgewandelt. Somit kann die Revolving Card bei unsorgfältiger Benutzung eine echte Schuldenfalle darstellen.

Prepaid Card:
Die Prepaid Card wird stets im positiven Bereich geführt. Sie kann nicht überzogen werden, sodass eine überraschende Verschuldung hierbei gänzlich ausgeschlossen ist. Die Grundgebühren bei Prepaid Cards sind in der Regel deutlich höher, dafür fallen häufig Guthabenzinsen an. Die Akzeptanz der Prepaid Cards ist im Vergleich mit den anderen Kreditkarten identisch.

Debit Card:
Bei der Debit Card werden die Umsätze unverzüglich vom Referenzkonto verbucht. Somit ist die Kontoführung sehr transparent. Eine Debit Card wird zu nahezu jedem Girokonto ausgegeben. Die häufigste Debit Card ist die EC/MaestroCard. Um die Akzeptanzstellen zu nutzen sind jedoch auch Debit Cards von VISA und MasterCard erhältlich.